Uncategorized

Bericht über Essaywettbewerb und Symposium 2010

Posted on

Der Deutsch-Chinesische Studentendialog 2010 – “Medien in China und Deutschland” von Patrick Böert Die Idee, deutsche und chinesische Studierende zu einem gemeinsamen Dialog über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Deutschland und China zusammenzubringen entstand während einer internen Veranstaltung des Studentenforums im Jahr 2006. Die erste Auflage des Projekts fand im Juni 2007 statt und war […]

Uncategorized

Preisträger des Essaywettbewerbs 2010

Posted on

Chinesische Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Platz: Wang Xixi Platz: Hang Su Deutsche Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Platz: Mendle, Roman Serdar Platz: Crone, Benedikt Von links nach rechts: Wang Xixi, Roman Serdar Mendle, Benedikt Crone, Hang Su sowie die Juroren Liu Yang und Dr. Heinrich Kreft und der Vertreter unseres Schirmherrn Johannes Pflug, MdB. Hier können alle Essays […]

Uncategorized

Programm Symposium 2010

Posted on

Die Redner werden nach ihrer festen Zusage hier veröffentlicht. Auch Änderungen im Zeitplan oder bei den Themen können hier aktuell eingesehen werden. Donnerstag, 10. Juni 2010 bis 14.00 Uhr Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer 14.00 – 14.15 Uhr Begrüßung durch die Organisatoren sowie den Hauptsponsor und Gastgeber, die Volkswagen Group China 14.15 – 15.30 Uhr […]

Uncategorized

Unsere Juroren für den Essaywettbewerb 2010

Posted on

Folgende Personen konnten wir für die Jury unseres Essaywettbewerbs 2010 gewinnen: Prof. Dr. Thomas Heberer, geb. 1947, ist einer der führenden deutschen Chinawissenschaftler. Er ist Professor für Politik Ostasiens an der Universität Duisburg-Essen sowie u.a. Mitglied des Vorstandes der Asienstiftung in Essen und Mitglied des Advisory Board des Europe China Academic Network der Europäischen Kommission. […]

Uncategorized

Redner und Referenten 2010

Posted on

Séverine Arsène, Ph.D., Sciences Po, Paris, ist Teaching Fellow an der Universität Lille 3 und war davor mit einem Forschungsstipendium im Orange Labs Beijing tätig. Ihre Promotionsarbeit trägt den Titel “When Internet users speak out. Social norms and mobilizations”. Katrin Altmeyer leitet seit Mai 2006 Katrin Altmeyer die Aktivitäten der Heinrich Böll Stiftung in China. […]

Uncategorized

Bericht über Essaywettbewerb und Symposium 2009

Posted on

Der Deutsch-Chinesische Studentendialog 2009 – „harmonisch“ in allen Bereichen von Andrea Staudhammer Das rasante Wirtschaftswachstum Chinas der letzten Jahre hat dem Land nicht nur einen steigenden Wohlstand beschert, sondern auch zahlreiche Probleme hervorgerufen. Die sich vergrößernde Einkommensschere zwischen der städtischen und der ländlichen Bevölkerung, den reichen Provinzen der Ostküste und dem nach wie vor vernachlässigten […]

Uncategorized

Zeitungsbericht über das Symposium 2009

Posted on

Erschienen in Welt Kompakt vom 06.07.2009, Seite 28. Alle Wege führen zur Harmonie Auch zwischen Deutschland und China? Darüber diskutierten Studenten aus beiden Ländern und Politiker bei einer Berliner Konferenz von Sophia Seiderer Deutschland und China können noch viel voneinander lernen. Auch in punkto Harmonie. Darin waren sich die 31 Teilnehmer auf dem deutsch-chinesischen Studentendialog […]

Uncategorized

Programm Symposium 2009

Posted on

Freitag, 3. Juli 2009 Schwerpunkt: Essaywettbewerb bis 10.30 Uhr Ankunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer *) 10.30 – 10.45 Uhr Inoffizielle Begrüßung durch die Organisatoren sowie den Hauptsponsor und Gastgeber, die Volkswagen Group China 10.45 – 12.00 Uhr Vorstellungsrunde – Ost trifft West Fang Han, Moderation 12.00 – 13.00 Uhr Volkswagen und die “harmonische Gesellschaft” in […]

Uncategorized

Unsere Jury des Essaywettbewerbs 2009

Posted on

Prof. Dr. Herta Däubler-Gmelin ist seit 2005 Vorsitzende des Ausschusses für Menschenrechte und humanitäre Hilfe im Deutschen Bundestag, wo sie die SPD für den Wahlkreis Tübingen-Hechingen seit 1972 vertritt. Seit 1996 ist die Rechtsanwältin auch als Professorin am Otto-Suhr-Institut der Freien Universtität Berlin tätig. Während ihrer Amtszeit als Bundesjustizministerin im Kabinett Schröder (1998 bis 2002) […]